Familienfreundlichkeit groß geschrieben

Familienfreundlichkeit, sowie Spaß am Tennis und rund um den Tennissport sind uns ein großes Anliegen.

Wir bieten ein breit gefächertes Angebot für Kinder, Jugendliche, sowie Anfänger und Fortgeschrittene.

Neue Mitglieder jeder Altersgruppe sind bei uns herzlich willkommen.

Auf dieser Seite werden immer die aktuellsten Informationen dargestellt. Sie sind nach dem Datum der Veröffentlichung sortiert. Die letzten beiden Artikel werden angezeigt und weiter Artikel können mit Hilf der Historienliste oder durch Blättern erreicht werden.

Am 9.6.2013 war das Meisterschaftswetter endlich wieder so, wie es sein soll.
Bei den Herren 2 kam es aber nicht nur wegen dem schönen Wetter gegen Purkersdorf 4 zu hitzigen Duellen. Besonders die beiden Jirouts hatten mit ihren Gegenern auch mental zu kämpfen. Ronald Jirout mit einem Gegner der am Liebsten Punkte aberkannt und wiederholt hätte und Mario Jirout mit einem Gegner der es am Netz nur auf ihn abgesehen hat. Zum Glück (für die Gegener) konnten sich beide soweit im Zaum halten und die betreffenden Spiele sogar gewinnen. Mann des Tages war Ronald Jirout, der sich wiedereinmal als wahre Kampfmaschine präsentierte und sogar noch Bälle zurückbrachte bei denen sich die Gegner bereits umgedreht hatten. So gewann er als Einziger sein Einzel und gemeinsam mit seinem Bruder Mario auch das einzige Doppel. Die Gegener waren im Einzel in Summe klar besser, auch wenn Bernhard Kurzmann verletzungsbedingt w.o. geben musste. Im Doppel das Rath/Leirer Ch. nur sehr knapp verloren, wäre vielleicht noch ein Punkt für die Tabelle drinnen gewesen, mehr aber nicht. Insgesamt ging das mit Spiel 2:7 verloren.

Zum detaillierten Spielbericht geht es hier.

Die Herren 1 spielten zuhause gegen Sieghartskirchen 3. Die Sieghartskirchner waren bis dahin ebenso ungeschlagen. Nach den Einzel ging Langenlebarn mit 4:2 durch die klaren Siege von Daniel Fischer, Alex Nebel, Bernhard Stickler und Lukas Steindl in Führung. Wolfgang Mayrhofer und Markus Fischer mussten sich relativ eindeutig in zwei Sätzen geschlagen geben. Die beiden Doppel Fischer D./Steindl und Fischer M./Stickler holten dann weitere 2 Punkte jeweils durch 2-Satz Siege. Unser Einser-Doppel Nebel/Mayrhofer unterlag nicht zuletzt durch die Fingerverletzung von Wolfgang Mayrhofer ebenfalls in zwei Sätzen. Der Kurs stimmt!

Zum detaillierten Spielbericht geht es hier.

Am 8.6.2013 spielten unsere Damen ihr drittes Meisterschaftsspiel gegen Neuaigen. Wie bereits gegen Langenrohr musste man ein schwieriges ausgeglichenes Spiel erwarten. Umso sensationeller war, dass alle Einzelspiele gewonnen wurden. Den Anfang machte Sonja Zeuke in souveräner Manier, gefolgt von Martina Brandl die wieder ganz sicher ihre weiße Weste verteidigen konnte. Kathrin Hetsch und Monika Landsiedl mussten schon mehr kämpfen, konnten aber jeweils in zwei Sätzen ihren ersten Einzelsieg erringen. Zum Schluss benötigte Vicky Wentseis nur drei Games um sich auf die Gegnerin einzustellen und spielte ab dann genau das Tennis, das für einen im Endeffekt klaren Sieg notwendig war. Nach der klaren Führung und dem sicheren Sieg war die Luft bei den Doppelspielen schon ein wenig heraus. Die Doppel Klaus/Schwarz und Kellner/Kurzmann mussten sich relativ klar geschlagen geben.

Das war der 3. Sieg im dritten Spiel und damit sind die anfänglichen Hoffnungen und Erwartungen bereits jetzt mehr als übererfüllt.  Gratulation an unsere Damen!

Zum detaillierten Spielbericht geht es hier.

Seite 23 von 25

Volltextsuche


 

UTC Punschstand 2017

Ranglistenordnung Einzel

Ranglistenordnung Doppel

Beschreibung GotCourts

Service

ServiceBeim UTC Langenlebarn sind die Aufgaben klar verteilt. Ihre Ansprechpartner für Ihre Anliegen finden Sie
hier...

Sponsoring

Sponsoring

Der UTC Langenlebarn kann auf unterschiedlichste Weise unterstützen. Wie man den UTC Langenlebarn fördern kann und wer das aktuell tut, finden Sie
hier...

Galerie

GallerieBilder und Grafiken rund um den UTC sowie Fotos zu diversen Anlässen und Events finden Sie

hier...

Joomla templates by Joomlashine