Familienfreundlichkeit groß geschrieben

Familienfreundlichkeit, sowie Spaß am Tennis und rund um den Tennissport sind uns ein großes Anliegen.

Wir bieten ein breit gefächertes Angebot für Kinder, Jugendliche, sowie Anfänger und Fortgeschrittene.

Neue Mitglieder jeder Altersgruppe sind bei uns herzlich willkommen.

Auf dieser Seite werden immer die aktuellsten Informationen dargestellt. Sie sind nach dem Datum der Veröffentlichung sortiert. Die letzten beiden Artikel werden angezeigt und weiter Artikel können mit Hilf der Historienliste oder durch Blättern erreicht werden.

Das Wochenende begann bereits am Freitag dem 14.6.2013 mit dem Nachtragsspiel der Herren 2 gegen Neuaigen. Mit einer 2:1 Führung ging der UTC Langenlebarn ins Rennen und wollte nun endlich den ersten Sieg in dieser Saison einfahren. Nachdem Reinhard Fuchs klar gewinnen konnte, aber Markus Wiesinger und Markus Haringer ihre Spiele verloren, stand es nach den Einzel 3:3. Das Einser-Doppel Rath/Steindl war relativ schnell verloren und so lag die Hoffnung auf den Doppeln 2 und 3. Das Dreier-Doppel Fuchs/Haringer konnte einen Sieg erkämpfen und die Entscheidung für das Match fiel damit im dritten Satz des Zweier-Doppels. Leider mussten sich Leirer/Leirer dann doch geschlagen geben und somit wurde aus dem erhofften Sieg leider nur ein 4:5 Niederlage.

Zum detaillierten Spielbericht geht es hier.

Am Samstag dem 15.6. kam es bei den Damen zum Aufeinandertreffen der einzigen beiden Mannschaften die bis dahin alle Begegnungen gewonnen hatten. Die Damen des UTC Langenlebarn wollten den Favoritinnen aus Muckendorf (sie hatten bis dahin kein einziges Match verloren) unbedingt ein paar Punkte abringen. Bereits Kathrin Hetsch zeigte den Muckendorferinnen, als Nummer 1 spielend, dass unsere Damen hoch motiviert waren. Abwohl sie sich mit 6:7 und 4:6 geschlagen geben musste, war das eine ausgezeichnete Leistung. So richtig aufregend wurde es aber, als dann Martina Brandl und Maria Eberl ihre beiden Einzel gewinnen konnten. Claudia Wansch und Monika Landsiedl konnten danach ihre starken Gegenerinnen leider nicht bezwingen, wodurch es nach den Einzeln 2:3 für Muckendorf stand. In den beiden Doppeln mussten sich Hetsch/Wansch relativ klar geschlagen geben und Brandl/Eberl hatten am Ende dann im dritten Satz auch das Nachsehen. Mit dem 2:5 konnten unsere Damen den Muckendorferinnen als erste Mannschaft zwei Punkte im Spiel und damit einen Punkt für die Tabelle abringen. Dieser Punkt sicherte unseren Damen im Endeffekt auch in der Tabelle den Vizemeistertitel! Wir gratulieren zu einer sensationellen ersten Meisterschaftssaison!

Zum detaillierten Spielbericht geht es hier.

Am Sonntag dem 16.6.2013 spielten die Herren 2 ihr letztes Spiel gegen Tulbing/Wilfersdorf 2. Unsere Herren 2 wollten in diesem Spiel unbedingt einen Punkt erringen um den letzten Tabellenplatz an Neuaigen abegeben zu können. Dazu mussten 3 Siege aus 9 Spielen her. Leider wollte Tulbing/Wilfersdorf auf keinen Fall einen Punkt abgeben, damit der zweite Tabellenplatz (und eine theoretische Chance für einen Aufstieg) abgesichert war, und kam in möglichst starker Besetzung. Im Endeffekt konnte nur Mario Jirout sein Einzel gewinnen und auch nur das Doppel Fuschs/Jirout einen Sieg erringen. Mann des Tages war Mario Jirout mit seinen beiden Siegen, jedoch reichte es leider nicht für diesen einen Tabellenpunkt. Trotzdem haben sich die Herren 2 mit vielen Neueinsteigern teilweise überraschend gut geschlagen und auf diesen Erfahrungen kann im nächsten Jahr sicherlich aufgebaut werden.

Zum detaillierten Spielbericht geht es hier.

Am Sonntag dem 16.6.2013 spielten auch die Herren 1 auswärts gegen Königstetten 2. Ein wenig ersatzgeschwächt und im Endeffekt mit nur 5 Mann hatten die Königstettner unseren Herren 1 nichts entgegen zu setzen. Nur Daniel Fischer musste gegen den starken Obmann Franz Müllner über 3 Sätze gehen, sonst gingen alle Matches klar in zwei Sätzen an den UTC Langenlebarn und das Spiel wurde mit 9:0 gewonnen. Jetzt kommt es im Nachtragsspiel gegen Neuaigen 1 zum erwarteten Showdown um den Meistertitel. Ähnlich wie bei den Damen ist auch bei den Herren 1 der Gegner zu favorisieren, aber unsere Herren werden nichts unversucht lassen, einen Sieg zu erringen. Das Spiel findet am Freitag dem 21.6.2013 ab 14:00 Uhr auf der Tennisanlage in Neuaigen statt.

Zum detaillierten Spielbericht geht es hier.

Am 12.6.2013 fand das Nachtragsspiel der Damen gegen Wolfpassing 2 statt.

Die Ausgangssituation mit einem 1:2 nach den ersten 3 Spielen, und dem verlorenen ersten Satz und einem 2:1 Stand für Claudia Wansch im zweiten Satz, war nicht unbedingt optimal. Nachdem Claudia Wansch einen 3-Satz Sieg erringen konnte, legte Monika Landsiedl noch einen souveränen 2-Satz Gewinn nach. Somit stand es nach den Einzel 3:2 für Langenlebarn und die Wolfpassingerinnen mussten im Doppel alles aufbieten um die kleine Chance auf den Sieg zu wahren. Deshalb musste sich das Doppel Brandl/Zeuke relativ chancenlos geschlagen geben. Hingegen konnten Hetsch/Wansch die talentierten jungen Wolfpassingerinnen mit einem ruhigen und auf Sicherheit bedachtem Spiel bezwingen.

Zum detaillierten Spielbericht geht es hier.

Mit vier Siegen aus vier Spielen in der Tasche kommt es jetzt am Samstag zum Showdown gegen Muckendorf. Auch wenn ein Sieg und damit der Meistertitel unrealistisch erscheinen, gilt es noch ein letztes Mal das Maximum heraus zu holen.

Jedenfalls sind wir jetzt schon mächtig stolz auf unsere Damen in ihrem ersten Meisterschaftsjahr!

 

Seite 22 von 25

Volltextsuche


 

UTC Punschstand 2017

Ranglistenordnung Einzel

Ranglistenordnung Doppel

Beschreibung GotCourts

Service

ServiceBeim UTC Langenlebarn sind die Aufgaben klar verteilt. Ihre Ansprechpartner für Ihre Anliegen finden Sie
hier...

Sponsoring

Sponsoring

Der UTC Langenlebarn kann auf unterschiedlichste Weise unterstützen. Wie man den UTC Langenlebarn fördern kann und wer das aktuell tut, finden Sie
hier...

Galerie

GallerieBilder und Grafiken rund um den UTC sowie Fotos zu diversen Anlässen und Events finden Sie

hier...

Joomla templates by Joomlashine