Familienfreundlichkeit groß geschrieben

Familienfreundlichkeit, sowie Spaß am Tennis und rund um den Tennissport sind uns ein großes Anliegen.

Wir bieten ein breit gefächertes Angebot für Kinder, Jugendliche, sowie Anfänger und Fortgeschrittene.

Neue Mitglieder jeder Altersgruppe sind bei uns herzlich willkommen.

Auf dieser Seite werden immer die aktuellsten Informationen dargestellt. Sie sind nach dem Datum der Veröffentlichung sortiert. Die letzten beiden Artikel werden angezeigt und weiter Artikel können mit Hilf der Historienliste oder durch Blättern erreicht werden.

Am Samstag 09.08.2014 stieg die bereits vierte Runde unserer UTC Friends Tour mit den Gästen aus Tulbing-Wilfersdorf.

Viele Spielerinnen kennen wir bereits aus der laufenden Meisterschaftssaison bzw. früheren Vergleichskämpfen und Sparrings, was zu einer besonders netten Stimmung auf und auch abseits der Plätze führte. 
Gespielt wurde auf zwei Gewinnsätze, der dritte Satz wurde im Champions Tiebreak entschieden.

Sandra Kurzmann und Xandi Marichovsky lieferten sich das längste und wohl ausgeglichenste Duell des Tages in der glühenden Sommerhitze. Nach gut 2 Stunden Spielzeit musste es eine Siegerin geben - Sandra Kurzmann musste sich im Champions Tiebreak knapp mit 10:8 geschlagen geben.
Marion Graser siegte überraschend eindeutig gegen ihren „Tenniszwilling“ Natalie Österreicher in zwei Sätzen.
Ebenso konnte Ines Kellner die Partie gegen Nicole Hölsche klar für sich entscheiden.
Sehr stark spielte Anita Aschauer gegen Anita Vukits, die im zweiten Satz kein Game mehr an ihre Gegnerin abgab.
Einen Nervenkrimi lieferten Andrea Wakolbinger und Bianca Zeuke.
Andrea Wakolbinger siegte nach zwei sehr ausgeglichenen Sätzen im Champions Tiebreak 10:5 gegen Petra Rödl.
Natalie Österreicher spielte in ihrer zweiten Einzelpartie an diesem Tag gegen Bianca Zeuke, die sich nach einem eher glatten ersten Satz in die Partie kämpfte, den zweiten Satz im Tiebreak für sich entscheiden konnte, im Champions Tiebreak schlussendlich dann aber mit 7:10 das Nachsehen hatte. Nichts desto trotz eine ganz tolle Leistung!

Auch die Doppelpartien waren sehr ausgeglichen – Sandra Kurzmann scheint die 3-Satz-Partien mittlerweile für sich gebucht zu haben ;-)
Marion und Ines konnten ihr Spiel in zwei Sätzen für sich entscheiden, Sandra und Anita siegten in einer sehr ausgeglichenen Partie schlussendlich im Champions Tiebreak mit 12:10.
Andrea und Bianca spielten ein tolles Doppel, mussten sich leider im Champions Tiebreak dann mit 6:10 geschlagen geben.

Fazit: 6:3 lautete der Endstand für Langenlebarn.

Danke an alle, die an diesem Tag dabei waren. Es waren tolle Partien bei tollem Wetter und toller Stimmung! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in zwei Wochen.

Einzelergebnisse:

Langenlebarn

Tulbing Wilfersdorf

 

 

Sandra KURZMANN

Xandi MARICHOVSKY

6:4, 4:6, 8:10

Marion GRASER

Natalie ÖSTERREICHER

6:2, 6:1

Ines KELLNER

Nicole HÖLSCHE

6:1, 6:3

Anita ASCHAUER

Anita VUKITS

6:3, 6:0

Bianca ZEUKE

Natalie ÖSTERREICHER

1:6, 7:6, 7:10

Andrea WAKOLBINGER

Petra RÖDL

6:4, 4:6, 10:5

     

Marion GRASER/

Ines KELLNER

Natalie ÖSTERREICHER / Nicole HÖLSCHE

6:1, 6:4

Sandra KURZMANN /

Anita ASCHAUER

Xandi MARICHOVSKY /

Petra RÖDL

3:6, 6:4, 12:10

Andrea WAKOLBINGER /

Bianca ZEUKE

Susi LUMES /

Anita VUKITS

6:4, 2:6, 6:10

     

UTC Lale Friends Tour Atzenbrugg auswärts

Die nächsten Termine der UTC Lale Friends Tour:

23. August 2014 09:00 Uhr – Tulbing/Wilfersdorf auswärts

30. August 2014 09:00 Uhr – Judenau heim

Am Samstag 26.07.2014 waren unsere Damen zu Gast beim UTC Atzenbrugg. Auch bei unserem zweiten Vergleichskampf sehr gute Stimmung und viele schöne, enge Partien an einem heißen Sommertag. Die Nervosität, die vor allem bei den Atzenbrugger Damen spürbar war, war in vielen ausgeglichenen Matches verflogen.

Aufgrund der vielen Spiele – 8 Einzel und 3 Doppel - wurde ein Langsatz gespielt.

Sandra Kurzmann und Anita Aschauer konnten ihr Spiel souverän für sich entscheiden. Melanie Leisch musste starke Nerven beweisen und konnte nach anfänglichem Rückstand einen Sieg erkämpfen. Katrin Luger siegte trotz schmerzendem Oberschenkel. Auch Renate Auinger zeigte Nervenstärke – nach einem 7:2 Rückstand konnte sie auf 9:7 verkürzen! Claudia Eichinger, Bianca Zeuke und Andrea Wakolbinger kämpften, zeichneten sich durch viele schöne Punkte aus, mussten sich letztendlich jedoch geschlagen geben. Die Doppel gaben die routinierten Atzenbrugger Doppel-Spielerinnen nicht aus der Hand.

Fazit: Auch wenn Atzenbrugg diesen Vergleichskampf gesamt 7:4 für sich entscheiden konnte, haben unsere Lale-Ladies keineswegs verloren, sondern – im Gegenteil – reichlich an Erfahrung gewonnen! Wir dürfen auch diesmal allen Spielerinnen gratulieren!

Einzelergebnisse:

Atzenbrugg

Langenlebarn

 

Renate Schmid

Sandra Kurzmann

1:9

Anita Nacht

Anita Aschauer

3:9

Renata Lechner

Claudia Eichinger

9:7

Cornelia Egretsberger

Melanie Leisch

6:9

Jana Bayerl

Bianca Zeuke

9:2

Doris Jaksch

Renate Auinger

9:7

Doris Becker

Andrea Wakolbinger

9:1

Maria Kahri

Katrin Luger

6:9

Renata Lechner/ Anita Nacht

Sandra Kurzmann/Andrea Wakolbinger

9:3

Jana Bayerl/Cornelia Egretsberger

Anita Aschauer/Melanie Leisch

9:5

Doris Jaksch/Doris Becker

Bianca Zeuke/Claudia Eichinger

9:7

UTC Lale Friends Tour Atzenbrugg auswärts

Seite 15 von 25

Volltextsuche


 

UTC Punschstand 2017

Ranglistenordnung Einzel

Ranglistenordnung Doppel

Beschreibung GotCourts

Service

ServiceBeim UTC Langenlebarn sind die Aufgaben klar verteilt. Ihre Ansprechpartner für Ihre Anliegen finden Sie
hier...

Sponsoring

Sponsoring

Der UTC Langenlebarn kann auf unterschiedlichste Weise unterstützen. Wie man den UTC Langenlebarn fördern kann und wer das aktuell tut, finden Sie
hier...

Galerie

GallerieBilder und Grafiken rund um den UTC sowie Fotos zu diversen Anlässen und Events finden Sie

hier...

Joomla templates by Joomlashine